Informationen und die (unwissenschaftlichen) Quellen

Am Anfang dachte ich es geht gegen Facebook und Whatsapp. Nachdem ich aber vorgespult und mir die Quelle angesehen habe, wurden mir endlich die Augen geöffnet. Es geht um Funk- bzw. Handystrahlen. Natürlich wollte ich etwas mehr über die Studie von einem Prof. Leif G. Salford wissen. Leider gibt das Internet keine Original quellen her, zumindest konnte ich keine finden (bin aber über jeden Hinweis dankbar!).

In der Quelle (im Gegensatz zu Jugend-TV verlinke ich die Quelle und schreib nicht nur irgendwas in das Youtube Video was man nur sehr kompliziert herausfinden kann) wird etwas mehr über den Prof. und seine Studie berichtet:

Salford Studie

Durch die Endnoten versucht man in der Broschüre ein wissenschaftliches Gefühl zu erwirken. So viele davon und alle stütze die These! Wenn man aber genauer schaut wird nur eins deutlich: hier zitiert ein Blender und Schwätzer den anderen. Es gibt (fast) keine Originalquellen, sondern es werden meist nur Blogs, Youtube Videos oder ähnliches als Quelle aufgeführt. Um das einmal deutlich zu machen habe ich alle unserösen Quellen gelb markiert. Bei denen ich mir nicht ganz sicher war hab ich mal als Serös eingestuft und deshalb nicht markiert. Man sieht also deutlich auf welche Grundlage die Helden von Jugend-TV bauen. Baron von Münchhausen währe Stolz auf unsere fantasievollen Freunde. Kleiner Hinweis: als Quelle für eine wissenschaftliche Studie wie die Salford-Studie eine sein soll und deren Bilder die Startseite eine Datenbank für Geräte (DOI.org) anzugeben ist schon sehr dumm!

Quellen1 Quellen2

Falschinformation auf Jugend-TV

Ich weiß nicht wo das Recherche Team von Jugend-TV geblieben ist. In diesem Video berichte sie in den dramatischsten Tönen von einem „zweifelhaften Impfstoff“ und den „wahren Absichten von WHO und UNICEF“. Grund der Aufregung ist die Impfung von Kinder in Pakistan mit OPV Impfstoff gegen Polio. (siehe auch Polioimpfstoffe)
Pakistan ist schon länger als Brutstätte von Polio bekannt und viele Organisationen versuchen diese Krankheit auszurotten. Polio ist keine ungefährliche Krankheit. Kinder, welche an dieser Krankheit erkranken werden in 1% der Fälle gelähmt und es kommt manchmal sogar vor das die Atmung aussetzt. (Hier nachzulesen) Also ist es an sich gut, wenn man das Ziel hat diese Krankheit, ähnlich wie Pocken und die Pest, von der Welt auszurotten.
Ich nehme sogar an, dass das Team um Jugend-TV auch diese Ziel unterstützt. Offensichtlich ist Jugend-TV aber nicht mit dem Weg oder der Art wie das Ziel erreicht werden soll einverstanden. Anders gesagt: Jugend-TV ist gegen das Impfen.
Zum Leidwesen der Impfkritiker ist aber das Impfen wissenschaftlich so gut etabliert und erforscht, das es jeder logischen Grundlage entbehrt eine impfkritische Haltung immer noch einzunehmen. Wenn man jedoch ideologisch so verbrämt ist, klammert man sich an jeden Strohhalm um seine These zu unterstützen. Genau so ist es auch in diesem Video. Auf Grundlage einer angegebene Quelle vom Kopp-Verlag wird OPV schlecht gemacht. Leider vergessen (oder können das wegen dem fehlenden Sachverstand nicht beurteilen) unsere kleinen Kinderreporter warum OPV so gerne in der 3. Welt eingesetzt wird:

  • Erstens ist er recht günstig: Impfdosen lassen sich leicht und günstig herstellen. Damit kommen viele, auch arme Menschen, welche sich sowas nicht unbedingt leisten können in den Genuss einer Impfung.
  • Zweitens: Schutz von nicht geimpften Personen. Durch Ausscheidung der abgeschwächten Erreger werden auch Menschen immunisiert, welche nicht direkt geimpft wurden. Sogar die recht OPV kritische Quelle vom Kopp-Verlag, gibt das zu.
  • Drittens: Orale Impfungen sind einfacher, schneller und billiger als Injektionen. Damit lässt sich in kurzer Zeit eine große Anzahl an Personen gegen diese Krankheit impfen.
  • Viertens: OPV war und ist die erste Wahl bei einer massenhafter und akuter Impfung gegen Kinderlähmung. Wir hier in Europa und den USA haben Polio nur wegen der OPV in den Griff bekommen. Da bei uns Polio als ausgerottet gilt können wir die teuere und kompliziertere Variante, IPV, der Polioimpfung benutzen, welche aber leider nicht ganz so wirksam wie OPV ist. Das ist aber nicht weiter schlimm, da Polio hierzulande ausgerottet ist.

Leider ist OPV nicht frei von Nebenwirkungen. Da es sich um Lebend-Vieren handelt kann eine Infektion mit Polio und bei geschwächtem Immunsystem auch Kinderlähmung nicht ausgeschlossen werden. Die Wirksamkeit von der Impfung kann auch durch falsche Lagerung und Transport eingeschränkt sein. Der Nutzen übersteigt die Risiken jedoch bei weitem.

Ich empfehle den Kindern von Jugend-TV ihre Eltern um eine Spende für gute wissenschaftliche Literatur zu bitten und die Energie in Bildung zu investieren und nicht fast 3 Jahre alten Unsinn nachzuplappern.

TL;DR
OPV ist die erste Wahl bei Impfungen gegen Polio in der 3. Welt. Zwischenfälle wie in der Quelle erwähnt kommen, wenn überhaupt, recht selten vor. Die Ursache für das versagen des Impfstoffes kann nicht endgültig geklärt werden. Ursachen können einmal die falsche Lagerung, Transport oder die Verwendung von minderwertigem Impfstoff sein.

Verschwörungstheorie? Verschwörungstheorie!

Am 19. Januar war auf Klagemauer TV eine Nachricht zum Thema Impfschäden bei Influenza Viren zu sehen.  Hier das Original:

Als Quelle für diesen Beitrag wurde ein ein reißerischer Forenbeitrag mit dem Titel  Jetzt amtlich: Schweinegrippe-Impfstoff verursacht unheilbare Nervenschäden angeführt:

Jetzt amtlich: Schweinegrippe-Impfstoff verursacht unheilbare Nervenschäden

Startbeitrag von zentrum-der-gesundheitam 21.10.2011 18:03

Impfen verursacht Nervenschäden

(Zentrum der Gesundheit) – Im Jahre 2009 wurden die Gegner der Schweinegrippeimpfung noch von den Medien verlacht und als Verschwörungstheoretiker bezeichnet. Doch nun wurden die Vorwürfe, die gegen die Impfindustrie vorlagen bestätigt: Die finnische Regierung hat jetzt öffentlich eingeräumt, dass der Impfstoff gegen Schweinegrippe schwere Nervenschäden wie Narkolepsie, Halluzinationen und andere Leiden verursachen kann.

[…]

Das war sogar kein normaler Forenbeitrag sondern einer der irgendwo archiviert wurde. Dieser Forenbeitrag wiederum verwies auf einen Artikel bei zentrum-der-gesundheit verwiesen. In diesem Artikel wiederum wurden viele impfkritische Behauptungen aufgestellt. Unter anderem auch die, das die Schweinegrippeimpfung Narkolepsie auslöst. Dazu wurde auf eine finnische Studie verwiesen um die das Beweisen sollte. (Hervorhebung: Autor)

According to these preliminary results, which still need to be confirmed, the risk of narcolepsy in the age group of 4–19 years was 9-fold among those Pandemrix-vaccinated in comparison with those unvaccinated in the same age group. The increase was most marked among those 5–15-years of age. No cases were observed in children less than 4 years of age. Among persons over 19 years of age the incidence of narcolepsy has not increased and there is no sign that the vaccine had had an effect on the risk for falling ill with narcolepsy. Overall, the observed association between the vaccine and narcolepsy in the age group of 4–19 years is so evident that it is unlikely that some underlying or so-called confounding factor could alone completely explain it.

Doch man soll nicht nur den ersten Absatz der Studie lesen. Weiter steht dort nämlich geschrieben: (Hervorhebung: Autor)

In those countries which used similar pandemic vaccines in 2009-2010, an increased incidence of narcolepsy in children and adolescents has been observed only in Finland, Sweden and Iceland. In contrast to Finland, increased numbers of narcolepsy have been observed also among unvaccinated children and adolescents in Iceland. In Norway, United Kingdom, Germany and Canada, an estimated total of 3,5 million 4–19 year old children and adolescents have been vaccinated with the same vaccine as in Finland with no sign of an increase in narcolepsy.

Es wurde also nur in Finnland beobachtet, dass diese Impfung Narkolepsie verursacht. In anderen Ländern, wie z. B. Norwegen, Großbritannien, Deutschland und Kanada wurde das nicht beobachtet. Es war sogar so, das in Island nicht geimpfte Kinder eher an Narkolepsie erkrankten.

Insgesamt kommt die Studie zwar trotzdem zu dem Schluss das in Finnland (und zwar nur da!) dieser Zusammenhang beobachtet wurde. Diese Beobachtung ist bzw. konnte noch nicht wiederholt werden. Damit gilt die Beobachtung nur für Finnland und nur für diese Impfung.  Pauschal zu sagen, das alle Impfungen schlecht sind, geht hier auf keinen Fall. Selbst die Studie schränkt die Beobachtung auf Genetische- und Umweltfaktoren für diese Nebenwirkung der Impfung ein.

Überblick

Kurzer Überblick über Ivo Sasek

Ivo Sasek wurde 1956 in Zürich geboren. Nach seiner Automechaniker Lehre besuchte er eine Bibelschule in Zürich wo er sich einige Theologische Grundlagen angeeignet hat. Es gab jedoch einige Probleme und Differenzen mit den Lehrern dieser Bibelschule, so das sich Sasek von ihnen getrennt hat.
Von 1984 gründete er die Obadja Reha Station. 1997 den Elaion-Verlag und den Gemeinde Lehrdienst. Dadurch konnte er immer mehr Menschen erreichen. 2008 wurde der AZK gegründet.
Seine elf Kinder haben bestimmte Schlüsselpositionen in den Organisationen inne. Die Reichen von der Organisation über die Technik bis hin zur geistlichen Betreuung der Mitglieder.

Inzwischen herrscht Ivo Sasek mit seiner Frau und elf Kindern über ein sehr großes Imperium. Dazu gehören neben der OCG, seiner christlichen Gemeinschaft, noch diverse Medienorganisationen. Zu den Medienorganisation zählen einmal das Panorama Film Studio und die AZK. Klagemauer-TV und Jugend-TV gehören zwar auf den ersten Blick nicht dazu, aber wirklich nur auf den ersten Blick.

Auch im Internet gehören einige Webadressen ihm bzw. Mitgliedern seiner Familie. Nicht nur die Webseiten, die offensichtlich zu ihm oder seinen Organisationen gehören, sondern diverse anderen, auf denen sich Vorzeigemitgliedern der OZG präsentieren und Sasek in den höchsten tönen loben, sind in Wirklichkeit nicht unabhängig, sondern gehören der Familie Sasek.

Die Familie Sasek

Ivo Sasek (1956)

Gründer, leitender Kopf des Sasek Imperiums

Anni Sasek (1962)

Frau von Ivo. Besonders in Familien und Eheberatung Aktiv

Simon Sasek (1984)

Ausgebildeter Schreiner. Leitet Renovierungsprojekte, komponiert und führt Bemessungen durch. Ist seit 2010 mit Elmira verheiratet.

Elmira Sasek (1991)

Frau von Simon Sasek.

David Sasek (1986)

Ausgebildeter Automechaniker und Kältechnicker. Betreut den Wagenpark des Sasek Imperiums. Nebenberuflich Schauspieler in diversen eigenen Produktionen.

Lois Sasek (1988)

Mediengestalterin und damit Produktionsleiterin bei Panorama-Film. Leitet auch die Veranstaltungstechnik

Noemi Sasek (1989)

Ausgebildetet Innendekarionsnährin und ist hauptverantwortlich für Küche und Haushalt des Panorama Zentrums. Nebenjobs im Familien-Coaching nimmt sie auch war.

Sulamith Funk (1990)

Mediengestalterin. Leitet diverse Produktionen des Panorama-Films. Hat die Leitung bei Großveranstaltungen für den Auf- und Abbau sowie die Bestuhlung und Projektionstechnik.

Andreas Funk (Alter unbekannt)

Seit 2013 mit Sulamith verheiratet.

Elias Sasek (1992) 

Ausgebildeter Informatiker und Software-Entwickler. Leitet diverse Web-Projekte, sowie die Aufnahme und Übersetzern bei Großveranstaltungen. Ist bei fast allen Sasek nahen Webadressen als Adressenbesitzer eingetragen. Spitzname Wayn.

Joschua Sasek (1993)

Ausgebildeter Konstrukteur und Schauspieler in diversen Panorama-Film Produktionen. Besitzt noch kein großes Amt im Imperium.

Jan-Henoch Sasek (1995)

Macht eine Ausbildung zum Polymechanicker EFZ. Hilft in verschiedenen technischen bereichen aus.

Anna-Sophia Sasek (1997)

Schülerinn, Schauspielerin und Nachrichtensprecherin bei Jugend-TV.

Ruth Elpida Sasek (1999)

Schülerin und Schauspielerin. Bis jetzt wenig aktiv und dementsprechend wenige Informationen

Boasa Jachina Sasek (2003)

Boasa Sasek

Das kleinste Kind er Familie Sasek, macht aber trotzdem bei vielen Dingen mit und steht das eine oder andere Mal auf der Bühne. Hatte schon mit 2 Jahren eine Rolle in einer Sasek Produktion.

Selbstdarstellung der Familie Sasek ist hier zu finden.